„Herzlich willkommen“ auf der Homepage ist antiquiert!

willkommen
Bild: Pixabay / PublicDomainPictures

Auf vielen Homepages, also auf der Startseite einer Internet-Präsenz, liest man immer noch ein „Herzlich willkommen“ – Doch diese Begrüßungsfloskel ist überholt. Denn sie stammt noch aus den Anfängen des Internets und diente dazu die Stammkunden in der Welt des damals neuen Interents willkommen zu heißen. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert im Internet. Heute konkurieren Internetseiten um Aufmerksamkeit und die potentiellen Kund*innen sind mit nur einem Klick wieder weg. Da ist es wichtig, gleich auf den Punkt zu kommen und keinen Platz für Floskeln zu verschwenden. Auch die Bildzeitung begrüßt ihre Leser*innen auf dem Titelblatt nicht mit einer Grußformel, sondern nutzt diesen Platz für eine Schlagzeile, die Neugier, Interesse oder Bestürzung erzeugt, um zum Kauf und zum Weiterlesen anzuregen. Ziel einer jeden Internetseite ist es, die Nutzer*innen auf der Seite zu halten und die Angebote klar und deutlich darzustellen.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist die Architektur einer Website. Nicht jede*r Besucher*in gelangt über die Startseite auf die Website. Durch Suchmaschinen werden die einzelnen Internetseiten indiziert. Über eine Suchanfrage landen die Nutzer*innen somit auf beliebigen Unterseiten. Deshalb macht ein „Herzlich willkommen“ auf der Startseite gar keinen Sinn. Dann müsste man konsequenterweise auf jeder Seite begrüßt werden – oder eben gar nicht. Außerdem macht eine Begrüßung nur beim ersten Aufruf einer Homepage Sinn. Beim zweiten Aufruf wirkt die Begrüßung deplatziert.

Wo wir gerade bei Suchmaschinen sind … Die „Herzlich willkommen“-Floskel steht auf der Startseite als Überschrift. Überschriften werden von Suchmaschinen höher bewertet als Fließtexte. Aus diesem Grund verschenkt man auch hier Potential, denn niemand sucht nach „Herzlich willkommen!“.

Ein Internet-Auftritt ist in erster Linie ein Text-Medium – auch wenn es mittlerweile auf Internetseiten von statischen und bewegten Bildern, wie Gifs, Memes und Videos, nur so wimmelt. Die Startseite ist das Aushängeschild Ihres Angebots und hat eine zentrale Bedeutung. Denn viele Nutzer*innen rufen, nachdem sie von einer Suchmaschine aus auf Ihrer Seite gelandet sind, die Startseite auf, um sich einen Überblick zu verschaffen. Deshalb ist es wichtig auf der Startseite den Mehrwert des Angebots oder die Lösung für ein Problem möglichst knapp und präzise aufzuzeigen. Manchmal hilft es, den Text für die Startseite erst dann anzugehen, wenn die übrigen Seiten erstellt sind. Halten Sie sich beim Schreiben des Startseitetextes Ihre Zielgruppe vor Augen, konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und holen Sie sich Feedback von Freunden, Bekannten oder Kolleg*innen ein.

Tipp: Der Menüpunkt, der zur Startseite führt, sollte „Start“, „Home“ (als Abkürzung von Homepage) oder gerne auch „Willkommen“ heißen. Die Startseite kann sich – ja nach Layout – aber auch einfach nur hinter dem Logo verbergen.